Warenkorb 0

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Animal Equality Germany e.V.

§ 1 Geltungsbereich

(1) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Animal Equality Germany e.V.
Thomas Hecquet
Hasenbergsteige 15
D-70178 Stuttgart
Registernummer VR 721028
Amtsgericht Stuttgart

zustande.

(2) Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(3) Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation unserer Waren im Webshop stellt kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern stellt lediglich die Aufforderung zu einer Bestellung in unserem Online-Shop dar.

(2) Durch das Anklicken des Buttons “Bestellung abschicken”, was eine vorherige Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfordert, machen Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf des betreffenden Produktes.

(3) Nachdem die Bestellung abgeschlossen wurde, bekommen Sie per E-Mail eine Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung zugeschickt, in der wir Ihnen unsere Bankverbindung mitteilen. Diese Eingangsbestätigung stellt jedoch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die Ware an Sie versenden.

(4) Jeder Endverbraucher ist berechtigt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, das Angebot nach Maßgabe der besonderen Widerrufs- und Rückgabebelehrung, die ihm im Rahmen der Bestellung auf unserer Website mitgeteilt wurde, zu widerrufen und die Ware zurückzusenden.

§ 3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, Lieferkosten im Inland und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten bei Bestellungen aus dem Ausland.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse oder PayPal. Die Bankdaten für die Überweisung, so wie ein Link zu unserer PayPal Website erhalten Sie in der Eingangsbestätigung , die Ihnen nach dem Versenden Ihrer Bestellung automatisch zugesandt wird.

Nach Abschluss der Bestellung werden Sie automatisch an unsere PayPal Website weitergeleitet, über die Sie Ihre Bestellung direkt bezahlen können. Nachdem der Betrag auf unserem PayPal Konto eingegangen ist, wird die Ware verschickt.

(2) Wir bitten Sie darum, erst nach Erhalt der Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung die Bezahlung vorzunehmen! Sofern bei der Überweisung Transaktionsgebühren anfallen, sind diese vom Kunden zu tragen.

(3) Der Kaufpreis ist spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Vertragsschluss zu bezahlen. Andernfalls gilt die Bestellung als ungültig.

(4) Bei einer Rücklastschrift sind die uns entstandenen Kosten vom Kunden zu tragen, wir stellen diese dann gesondert in Rechnung.

(5) Rücküberweisungen werden innerhalb von vierzehn Tagen nach der Erstellung einer Gutschrift oder eines Widerrufseingangs zurücküberwiesen. Für Rückzahlungen verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

(6) Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt sämtliche Ware unser Eigentum.

§ 4 Lieferung

(1) Sofern in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders gekennzeichnet, sind jegliche von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von 6 Werktagen an die von Ihnen angegebene Adresse. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsabschluss. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort (Stuttgart), so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Nach §447 BGB geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware bei Übergabe der Sache durch den Verkäufer an den Spediteur an den Käufer über.

§ 5 Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die vierzehn Tage der Widerrufsfrist beginnen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht zugleich der Beförderer der Ware ist, diese in Besitz genommen hat.

Zum Ausüben des Widerufsrechts müssen Sie unseren Verein mittels einer eindeutigen Erklärung auf postalischem Wege oder per E-Mail über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Daten zur Verfügung:

Animal Equality Germany e.V.
Hasenbergsteige 15
70178 Stuttgart
Deutschland

oder

shop@animalequality.de

Für den Widerruf können Sie das dafür beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück zahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 6 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Reklamationen bitten wir um Nachweis des Kaufdatums mittels Eingangsbestätigung und Zusendung des reklamierten Artikels zusammen mit einer Kopie der Eingangsbestätigung des gekauften Artikels an:
Animal Equality Germany e.V., Hasenbergsteige 15, 70178 Stuttgart, Deutschland

(2) Normaler Verschleiß oder Abnutzung der Ware begründen keinen Gewährleistungsanspruch.
Beachten Sie hierzu auch die Waschanleitung auf den Etiketten Ihres Produktes. Schäden durch falsche Reinigung werden nicht von uns übernommen.

§ 7 Datenschutz

(1) Ihr Vertrauen liegt uns sehr am Herzen. Wir dürfen daher ausschließlich jene Daten verarbeiten und speichern, die die jeweiligen Kaufverträge betreffen. Dies auch nur in dem Ausmaß, als es für die Ausführung und Abwicklung des Kaufvertrages erforderlich ist und solange wir zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind.

(2) Die Erhebung, Übermittlung oder sonstige Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Kunden, zu anderen, als den in dieser Ziffer 7 genannten Zwecken, ist uns nicht gestattet.

§ 8 Mängelhaftung

(1) Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Handelt der Kunde als Kaufmann nach § 1 Abs. 1 des deutschen Handelsgesetzbuches (HGB), als juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder Wohnsitz, oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt.